So
15:00

Opa Pablo. Viersprachige Lesung im Krakauer Haus

 
     


Vorgestellt wurde „Opa Pablo“, eine Erzählung der Erlanger Autorin und Journalistin Margrit Vollertsen-Diewerge auf Polnisch, Deutsch, Englisch und Esperanto. Abwechselnd vorgelesen von Agata Kaminska, Klaus Karl-Kraus, Carmen Lux-Younts und Professor Martin Haase. Auf der Leinwand wurden Bilder gezeigt, die von Urszula Kida aus der Grundschule Nr. 12 Bialystok und von Schülern der Werner-von-Siemens-Realschule Erlangen zum Thema „Opa und Enkel“ gemalt wurden. Die Veranstaltung wurde durch „Flutes for Fun“ von der Musikschule Erlangen abgerundet.

 
       
       

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus