Sa
12.00
  Krzysztof Zanussi im Turm    
   

Im Amberger Stadttheater hatte am Samstag, den 13.02 die deutsche Erstaufführung von David Lindsay-Abaires «Die entfernte Stimme« Premiere.

Regie führte Krzysztof Zanussi, einer der prominentesten polnischen Film- und Theaterregisseure.

Auf dem Weg nach Amberg machte zanussi einen Halt in Nürnberg - so hatte das Publikum des Krakauer Hauses das Glück den Regisseur in einer ungezwungenen, sehr intimen Gesprächsrunde zu erleben. Der GAst kam auf Einladung des Krakauer Turm Verein, unterstützt wurde die Begegnung von Frau Generalkonsulin Elzbieta Sobotka. Das Gespräch moderierte Iwona Lompart.

Die Fotos verdanken wir Krzysztof Nowak.

 
   
 

Zanussi, der in den 70er Jahren zu den Mitbegründern des «Kinos der moralischen Unruhe« gehörte, wurde auf fast allen großen Filmfestivals mit Preisen ausgezeichnet, 1984 gewann er den goldenen Löwen in Venedig für «Ein Jahr der ruhenden Sonne« mit Vadim Glowna.

 
   


     
   
   

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus