weitere Infos
darüber, was sonst alles zum Jubiläum passierte,
passiert und passieren wird...

 

 
Sa
ab 10 Uhr

„Gummibärchen und Mercedes. Polnische Assoziationen zu Deutschland."
Eine Ausstellung mit Interviews und Fotos von Jutta Missbach.

 

  in: Altes Rathaus, Rathausplatz 2



Im Verlauf des Polnischen Tages im Rathaus wurde die Ausstellung „Gummibärchen und Mercedes“ mit Fotografien von Jutta Missbach eröffnet.

Jutta Missbach arbeitet als freischaffende Fotografin mit Schwerpunkt Bühnen- und Portraitfotografie, aber auch journalistische Dokumentationen gehören zu ihren Spezialgebieten - veröffentlichungen in der SZ, in der WAZ, der Neuen Zürcher Zeitung, , in Theater Heute, in der NN, in der NZ, in der AZ und im Stadtmagazin Plärrer.

 

 
       

Die Fotografin portraitierte bekannte Persönlichkeiten aus Polen (Schauspieler, Musiker, Künstler, usw.) und stellte ihnen jeweils sechs gleichlautende Fragen.

Foto links: Andrzej Stasiuk

 
 



   

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus in Zusammenarbeit mit dem Amt für Internationele Beziehungen der Stadt Nürnberg