Sa
20.00

Lesung: Ryszard Krynicki und Hans Magnus Enzensberger

   
 

 

Die Lesung wurde wegen der großen Nachfrage in einen größeren Raum - unweit vom Krakauer Haus -  verlegt: 
in den
 Katharinensaal der Stadtbibliothek , Am Katharinenkloster 6, 90403 Nürnberg

 

 


30 JAHRE STÄDTEPARTNERSCHAFT
KRAKAU - NÜRNBERG 1979 - 2009
eine Jubiläumsaktion des Krakauer Hauses

 

Eine Begegnung zweier intellektueller Größen, die das kulturelle und politische Gesicht Europas seit einigen Jahrzehnten aktiv mitprägen.

Hans Magnus Enzensberger, Jahrgang 1929 – aus Nürnberg stammender Dichter, Herausgeber und Übersetzer, ausgezeichnet mit dem renommierten "Georg-Büchner-Preis“, wurde mit seinen zeitkritischen Werken bekannt.

Foto: Jutta Missbach

 
 



Ryszard Krynicki, geboren 1943, einer der bedeutendsten Vertreter der zeitgenössischen polnischen Poesie, ausgezeichnet – u.a. mit dem Friedrich –Gundolf-Preis für Vermittlung deutscher Kultur im Ausland, krakauer Dichter, Herausgeber und Übersetzer deutscher Poesie – unter anderem der von H.M. Enzensberger.

Die Werke beider zeichnen sich aus durch die Verbindung zwischen poetologischer und politischer Reflexion. Für beide ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte zentral, als Mittel gegen Vergessen und Verdrängung. Ein Abend mit zwei Fix-Sternen am literarischen Firmament.

Foto: Krzysztof Nowak

 

   
Foto: Jutta Missbach

 
       

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus