Sa
20.00
 

Jazz im Turm - Fourth Floor

   
 


 
Im Spannungsfeld zwischen Fusion und Lateinamerikanischer Musik bewegt sich das Quartett um den jungen polnischen Vibraphonisten Jan Freicher (Jahrgang 1980), Absolvent der Jazzabteilung der Musikhochschule Katowitz und derzeit Meisterstudent bei Bill Molenhof (USA) an der Musikhochschule Nürnberg.

Er ist bereits Preisträger namhafter Wettbewerbe, Stypendiat Rotary International, 2003 gewann er den ersten Preis im Rahmen des Internationalen Schlagzeuger Festivals in Opole, 2005 wurde er an einem prestigeträchtigen Jazzfestival in Polen zur „künstlerischen Individualität des Jahres“ gewählt. Jan Freicher komponiert neben Jazzwerken auch klassische Kammermusik und Filmmusik.
 
       

Mit von der Partie waren an diesem Abend

Dominik Roslon (Vibraphon)
,

Marcin Grabowski (Bass)
und

Radek Szarek (Schlagzeug)
, alle drei preisgekrönt und erfahren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Jazz-Formationen.

Fotos: Kuba Pierzchała


 
   
       
  weitere Fotos (Krzysztof Nowak):    
       
       
       
       

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus