Sa
20.00
 

Musik im Turm: Que Passa - Heisse Rhythmen aus Krakau

 




 

Als der Gitarrist und Komponist Jaroslaw Dzien im Jahre 1997 seine Gruppe gründete, war es ihm klar, dass er viele Schwierigkeiten überwinden muss, um die in Polen nicht bekannte Musik vorzutragen. Sein Ziel war, die Errungenschaften der "unklassischen" Musik, die ihm viel wert waren, zu verbinden. Que Passa ist also eine Fusion von harmonischreichem Flamenco und voller Rhythmus latinoamerikanischer Musik.

Für solche ehrgeizige Unternehmung war die entsprechende Auswahl der Musikern nicht geringfügig. Die Instrumentalisten also, die mit Jarek zusammen arbeiten, sind vor allem die Absolventen der Musikakademien. Am Anfang war Que Passa ein Trio: Jaroslaw Dzien -Gitarre, Marcin Galazyn -Akkordeon, Grzegorz "Banan" Panasiuk -Gitarre, dann Slawek Pogoda -Gitarre.

Heute ist die Gruppe ein hervorragend tonendes Quintett :

Jaroslaw Dzien - akustische und flamenco Gitarre, Marcin Hilarowicz - akustische Gitarre, Jakub Mietla - Akkordeon,
Lukasz Adamczyk - Bassgitarre, Miroslaw Hady - Cajón

In dem Repertoire von Que Passa finden Sie vor allem die Kompositionen von J.Dzien. Die Gruppe trägt auch mit großem Erfolg die Musikstücke der Jazzklassiker wie Chick Corea,John McLaughlin und Al di Meola vor. Die zahlreichen Auszeichnungen sind ein weiterer Beweis für die gute Qualität der von Que Passa vortragenden Musik, z.B. Jazz Juniors '99, die Aufnahmen und das Auftreten im TVN-Fernsehen, Support vor Rafael Cortez oder Fish (Marillion). Und die Zusammenarbeit mit den Musikern wie Pawel Maciwoda (Scorpions) -Bassgitarre, Marcin Galazyn (Motion Trio) -Akkordeon, Slawek Berny (Grzegorz Turnau, Marek Grechuta), Tomas Sanchez (Justyna Steczkowska, Raz,Dwa,Trzy), Marek Rajs (Jose Torres) -Schlaginstrumente, J. Kubek-Cajon, Table, soll ein ausreichender Kommentar für die Leute, die sich in der polnischen Musik gut auskennen, sein. Que Passa gab schon viele Konzerte in Polen und in Europa, z.B. in Deutschland und in Spanien, 2006 auf dem polnischen Festival in Opole, wo die Gruppe den ersten Preis in der Kategorie "Debüte" gewonnen hat.

Die Musikgruppe zeigt ein hohes Musikniveau und bewegt sich auf einem wirklich schwierigen Musikgebiet.

Zwei kleine Soundproben:

 

 

 

Track 1: Stars (Ausschnitt)

Track 2: MS Ramstein (Ausschnitt)

 
       

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus