Sa
20.00
 

„Blaue Nacht“
„Vom Pusten und Quetschen“ Video und Akkordeon im und am Krakauer Haus

 
 



 
 

Im Krakauer Haus wurde gepustet.

Sie PUSTETEN, wir pusteten, alle pusteten…die ganze Zeit. Grosse Bildschirme am und im Haus übertrugen live die "Auftritte".
Eine interaktive Videoinstallation der beiden Künstler Pirko Julia Schröder und Thomas May.

Und QUETSCHEN: „Motion Trio“ aus Krakau! Auf drei Akkordeons wurde den Gästen nie zuvor Gehörtes dargeboten: Sie waren überrascht von der Vielfalt der Klänge und Rhytmen und gleichzeitig von der Schönheit der Melodien.

Das Spektrum reicht von ernsthaft-tiefgründig bis zu experimentellen, vollkommen neuen, modernen Sounds und Formen und mündet in ein packendes, innovatives, nuancenreiches und Energie geladenes Zusammenspiel.

Die Klanglandschaften erstrecken sich von Klassik, Jazz, Rock, Minimal bis hin zu Elementen der Techno und House-Musik.
Die mehrfach ausgezeichneten Musiker präsentierten ein unvergessliches, mitreissendes Soundspektakel der besonderen Art!

 
       

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums im Krakauer Haus