Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KRAKERS: Agata Kus

24 April|19:00

Foto: © Agata Kus

24. APRIL | 19:00 UHR

Freitag 24.04. 19 Uhr VERNISSAGE mit Performance von Musiker aus der Band Neal Cassady

KRAKERS 2020 – NO RISK NO FUN

Zu Gast: AGATA KUS

 

Zum zweiten Mal wagt die Cracow Art Week KRAKERS den Sprung über die Landesgrenze und landet im Krakauer Haus!

Eingeladen ist unter dem Titel „Alles Kunst – no risk no funAgata Kus, der aufgehende Stern der jungen polnischen Kunstszene. Ihre Arbeiten sind geprägt von der Gleichzeitigkeit verschiedener Narrative und Techniken innerhalb eines Werkes, was Raum für eine Vielfalt an Interpretationen lässt. Sie stellt Menschen, Tiere und Objekte in symbolhafter Manier dar und erzeugt dabei komplexe Metaphern. Ihre ausdrucksstarken, farbintensiven Werke haben oftmals den Charakter einer Kollage. Das Resultat sind Kompositionen, zu denen jeder Betrachter seinen eigenen Zugang finden soll.

Häufig verwendet Agata Kus Tier-Motive in ihren Werken. Tiere repräsentieren dabei bestimmte menschliche Züge oder können den Betrachter durch das Werk begleiten. Die Künstlerin orientiert sich an Märchen und Fabeln. Der Kontakt des Menschen mit dem Tier ist für sie auch der Kontakt des Menschen mit sich selbst und seiner instinktiven, ursprünglichen Natur.

 

Agata Kus (*1987) absolvierte die Kunstakademie in Krakau 2012 und promovierte dort 2018. Sie gewann den ersten Preis bei der Internationalen Biennale für Medienkunst (Wroclaw) 2015. Die Künstlerin war für wichtige Kunstpreise nominiert, u.a. 2017 für den Preis „Spojrzenia“ der Deutschen Bank. Sie gehörte 2011 und 2018 zu den Finalisten des Preises der Stiftung Vordemberge-Gildewart. Ihre vielbeachtete Ausstellung „Agata Kus Horror Picture Show“ in der Krakauer Galerie Bunkier Sztuki (Kunstbunker) sorgte bei Fachwelt und Publikum für Begeisterung. Die Galerie ist einer der wichtigsten Ausstellungsorte für wegweisende junge polnische Künstler.

Foto: © Marcin Łaszek

Ausstellungsdauer:  24.4. bis 2.5.2020
Sonderöffnungszeiten:

Freitag 24.04. 19 Uhr VERNISSAGE mit Performance von Musiker aus der Band Neal Cassady
Samstag 25.04. 14-18 Uhr / 17 Uhr Führung
Sonntag 26.04. 14-18 Uhr
Montag 27.04. 10-14 Uhr
Donnerstag 30.04. 14-18 Uhr
Samstag 2.05.
19-24 Uhr / BLAUE NACHT: Konzert NEAL CASSADY mit Videoprojektionen von AGATA KUS

Veranstalter: Kulturzentrum Krakauer Haus
Kuratorin: Kasia Prusik-Lutz
Text: Katharina Uziel
Kooperation: Krakers

 

Krakers, das Cracow Gallery Weekend, ist ein feststehender Termin im Kulturkalender der Stadt Krakau. Zusammen mit den Ideengebern und Organisatoren des Kunstwochenendes, Marcin Golebiewski und Malgorzata Golebiowska, veranstaltet das Krakauer Haus einen Ableger von Krakers in Nürnberg und wird somit Teil des sehr bekannten und beliebten Krakauer Events, dessen Energie sich in Nürnberg entfalten wird.

Rückblick:
KRAKERS 2019

 

Details

Datum:
24 April
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Krakauer Haus
Hintere Insel Schütt 34
Nürnberg, 90403

Veranstalter

Kulturzentrum Krakauer Haus
E-Mail:
kontakt@krakauer-haus.de
Website:
http://www.krakauer-haus.de