26 OKTOBER | 21:00 UHR

Das Konzert fand statt im Jazz Studio, Paniersplatz 27/29 – direkt an der Burg und gehörte zweifellos zu den Highlights des Jahres 2007. Grażyna Auguścik –   
[gra – sche – na]  
[au – gu – stschik]


Sängerin mit einer unverwechselbaren Stimme, Komponistin und Produzentin, begann ihre Karriere in Europa, studierte dann bis 1992 am Berklee College of Music in Boston. Seit 1994 lebt und arbeitet sie in Chicago (Green Mill). 


Das Publikum liebt sie und die Kritik lobt, was die zahlreichen Auszeichnungen und Preise eindrucksvoll beweisen. 

„Pastels” wurde 1998 von dem National Public Radio zu einem der besten amerikanischen Jazzalben des Jahres gewählt.

Die nächste CD  ”Fragile” fand sich auf der  prestigeträchtigen Liste der  TOP 20 JAZZ ALBUMS des Jahres 2000. 

Im Jahr 2006 wurde Grażyna Auguścik vom „Jazz Forum“ in Polen zum wiederholten Mal zur besten Jazz-Sängerin gewählt. 
Begleitet wurde sie vom Michal Tokaj Trio und einem Sondergast – dem begnadeten New Yorker Violinist Zach Brock.http://www.michaltokaj.com/
http://www.zachbrock.com/Mit diesen renommierten Jazzvirtuosen präsentierte Grazyna Auguscik Weltmusik ersten Ranges, stark gewürzt  mit der glühenden Melancholie Osteuropas und der feurigen New Yorker Energie. 

Fotos: Krzysztof Nowak. Danke!