navi3x1.gif


 


 

DONNERSTAG, 5.5.2016
21 Uhr

United States of Love / Zjednoczone Stany Miłości
Polen / Schweden 2016

Dauer: 104 Min.

Regie: Tomasz Wasilewski

Drehbuch: Tomasz Wasilewski
Kamera: Oleg Mutu
Produktion: Manana
Darsteller: Julia Kijowska, Magdalena Cielecka, Dorota Kolak, Marta Nieradkiewicz, Tomasz Tyndyk, Andrzej Chyra, Łukasz Simlat, Marcin Czarnik, Jędrzej Wielecki, Julia Chętnicka, u.a.

United States of Love lief 2016 im Wettbewerb der 66. Berlinale, wo Drehbuchautor Tomasz Wasilewski für sein Skript mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Eine Provinzstadt in Polen am Anfang der 1990er Jahre: Die Freiheit ist zwar bereits da, aber der Geist der Epoche, die gerade zur Vergangenheit wird, hängt noch in der Luft. Vier scheinbar glückliche Frauen unterschiedlichen Alters verbindet der unwiderstehliche Wunsch, ihr Leben zu verändern. Agata, eine in einer leidenschaftslosen Ehe gefangene junge Mutter; Renata, eine ältere Lehrerin; Marzena, eine ehemalige Schönheitskönigin, die ein einsames Dasein fristet; und ihre Schwester Iza, eine Schuldirektorin – allesamt „seltsame Luftfische, die nach Liebe schnappen“ (TAZ).