navi3x1.gif


 

Filmvorführung "Rejs" ("Die Schifffahrt")


16. 05 Samstag, 20 Uhr

Galerie im Bernsteinzimmer

Großweidenmühlstraße 11

PL 1970, Regie: Marek Piwowski, OmdU, Eintritt 5 €
Eine Sonder-Filmvorführung des Kultklassikers direkt an den Pegnitz-Ufern.

"Bei schwarzer Flagge gilt Badeverbot! Halte dich bei einem Krampf an die Erste-Hilfe-Regeln: Bewahre Ruhe, Kraft, kämpfe nicht gegen die Strömung. Behalte den Kopf über Wasser. Rufe einen Rettungsschwimmer mit einem "D" auf der Kappe!".
Wer auf das Schiff kommt, erfährt viel über die Kunst, das Leben und überhaupt.


Ein blinder Passagier wird auf einem Ausflugsschiff irrtümlich für einen Kultursekretär der Kommunistischen Partei gehalten und dazu aufgefordert, gemeinsam mit den Reisenden ein Programm zu erstellen. Diese neue Rolle nutzt er hemmungslos aus und lässt die Passagiere aus unterschiedlichsten Schichten nach seiner Pfeife tanzen. Natürlich ist diese Ausflugsfahrt auf dem Dampfer eine bittere Satire auf das damalige Polen. Der Kultklassiker aus dem Jahre 1970 - in Polen kennt fast jeder den Text auswendig (nicht zuletzt den legendären Generalabrechnungs-Monolog über das polnische Kino). Angeblich läuft der Streifen in polnischen Studentenklubs deshalb nur noch in einer japanischen Synchronfassung.